116. Helen Stelthove:
Pretty Fly For a WiFi

116. Helen Stelthove: <br />Pretty Fly For a WiFi
  • DesignForum Münster

„Game of Phones“, „Endlich Urlaub“ oder „Atomkraft? Nein Danke“: Mit dem Handy werden WLAN-Anschlüsse in der Nähe sichtbar und verraten uns die Lieblingsserie, die aktuelle Stimmung oder die politische Einstellung des WLAN-Eigentümers. Helen Stelthove reiste durch 13 deutsche Städte und sammelte über 2400 dieser digitalen Aushängeschilder. 400 davon haben ihren Weg ins Buch gefunden und zeichnen ein spannendes Bild deutscher Gegenwartskultur und lassen uns über den Menschen als kurioses Wesen staunen.

Helen Stelthove: „Pretty fly for a wifi. Das unvollständige Wörterbuch der WLAN-Namen in Deutschland“, 496 S., Dudenverlag, 15 Euro.

Helen Stelthove erzählt bei uns über die Geschichte der Entstehung, wie sie zu dem Verlag gekommen ist, wie die Arbeit mit dem Verlag dann aussah und worum es in dem Buch eigentlich geht. Sie ist freischaffende Kommunikationsdesignerin in Münster und Berlin. Zuletzt war sie von 2011 bis 2016 als Senior Designerin bei Stan Hema, Agentur für Markenentwicklung, in Berlin angestellt und gestaltete u. a. den Markenauftritt für „100 Jahre Bauhaus“. Seit 2017 ist sie selbstständig und hat seit Oktober 2018 einen Lehrauftrag für Typografie an der FH Münster/Münster School of Design.

109. Helen Stelthove:
Das Erscheinungsbild für „100 Jahre Bauhaus“

109. Helen Stelthove: <br />Das Erscheinungsbild für „100 Jahre Bauhaus“

Das Bauhaus gilt als die einflußreichste Bildungsstätte für Architektur, Kunst und Design der Moderne. Bis heute ist die Kunstschule in seinen internationalen Ausprägungen der wirkungsvollste kulturelle Exportartikel des 20. Jahrhunderts aus Deutschland.

Für das 100-jährige Gründungsjubiläum im Jahr 2019 sollte eine visuelle Identität gestaltet werden, die den Blick auf das Bauhaus weitet und seine Aktualität unterstreicht. Sie musste international verständlich sein und Menschen mit unterschiedlicher kultureller Herkunft ansprechen. Das dynamische Logo ist offen und wandelbar, es fordert Nach- und Vordenken heraus.

Helen Stelthove gestaltete bei der Berliner Agentur Stan Hema den Jubiläums-Auftritt und betreute bis 2017 die Umsetzung. In ihrem Vortrag wird sie uns einen Einblick in die Briefing-Reise geben und in die vielfältigen Aufgaben und Anforderungen des Auftraggebers, des Bauhaus Verbund 2019, einer Arbeitsgemeinschaft gleich mehrerer Bundesländer. Sie wird die Gestaltungsidee erläutern und die besonderen Herausforderungen der Umsetzung, die über einen langen Zeitraum von ganz unterschiedlichen Akteuren geleistet werden musste.

Helen Stelthove wurde in Münster geboren. Von 1991–2016 hat sie in Berlin und zwei Jahre davon in Dublin gelebt. Sie hat ein Diplom als Kommunikationsdesignerin, führt ihr eigenes Designstudio AND in Münster und unterrichtet seit WS 2018 Typografie an der MSD.

http://studio-and.de/