117. Christian Heidemann:
Design Systeme

117. Christian Heidemann: <br />Design Systeme

Was sind Design Systeme? Drehen wir es um: Was sind Design Systeme nicht? Sie sind kein Styleguide, kein Brand Book, keine Pattern Library und auch kein Atomic Design. Sie sind viel mehr: Design Systeme sind “a single source of truth” mit allen Bestandteilen, die benötigt werden, um digitale Projekte zu konzipieren, gestalten und zu entwickeln.

Christian Heidemann ist freiberuflicher Creative Director in Hamburg für große, kleine, feine Agenturen, Marken und Unternehmen. Er konzipiert und gestaltet digitale Projekte für z.B. Bayer 04 Leverkusen, Bundesregierung, Deutsche Bahn, Mammut Sports Group, Mercedes-Benz, Montblanc, NIVEA oder RITTER SPORT.

Beim DesignForum zeigt er, was die Bestandteile eines Design Systems sind. Wie es entwickelt wird und vor allem: Wie es hilft, auch bei komplexen Projekten Design konsistent zu skalieren, dadurch eine gute Usability zu bewahren, schneller gestalten zu können und somit Nerven, Zeit und Geld zu sparen. Kurzum – wie ein Design System den Designprozess effizienter macht.

Links und Literatur zum Vortrag: christian-heidemann.de

40. Christian Heidemann:
Responsive Design

40. Christian Heidemann:<br />Responsive Design

Vor fast drei Jahren, am 1. März 2010, hat Christian Heidemann für uns Entwicklungen und Trends im Webdesign aufgezeigt. Inzwischen ist viel passiert, einige der damals angesprochenen neuen Trends – wie die erweiterten typografischen Möglichkeiten im Web – sind inzwischen weit verbreitet und fest etabliert. Andere wie die Vermischung von On- und Offlinewelt sind immer noch relativ selten. Dafür sind – aufgrund der rasant zunehmenden mobilen Nutzung des Internets – neue Themen wie zum Beispiel Responsive Design hinzugekommen. Zeit also für einen Überblick zum Thema Responsive Design, seinen Stärken, aber auch seinen Schwächen.

Christian ist inzwischen Senior Art Director bei Scholz & Volkmer in Wiesbaden, einer der renommiertesten Kreativagenturen für digitale Markenkommunikation Deutschlands.  Hier betreut er Kunden wie z.B. Montblanc. Zuvor war er als Freier Art Director für Agenturen und Marken wie Bayer, Mammut Sports Group, Mercedes-Benz, NIVEA oder RITTER SPORT tätig.

www.christian-heidemann.de

7. Christian Heidemann:
Webdesign – Trends und Entwicklungen

7. Christian Heidemann:<br />Webdesign – Trends und Entwicklungen

Webdesign ist wie Printdesign dem Zeitgeist und wechselnden Trends unterworfen. Dazu kommt jedoch noch die rasante Weiterentwicklung der technischen Voraussetzungen, die die gestalterischen Möglichkeiten beeinflussen. Der Vortrag wird aktuelle Enwicklungen und Tendenzen anhand verschiedenster Beispiele anschaulich machen.

Christian Heidemann wurde 1974 in Münster geboren. Nach diversen Jobs als Behindertenbetreuer, Müllmann, Museumswärter, Fensterputzer oder Schichtarbeiter wechselte der gelernte Fotograf 2000 in den Bereich der neuen Medien und arbeite für unterschiedliche Agenturen mit dem Schwerpunkt Marken- und Unternehmenskommunikation. Ab 2004 arbeitete Christian als freiberuficher Art Director in Düsseldorf. Sein Fokus lag auf der Entwicklung von inhaltlichen sowie gestalterischen Konzepten und Screendesigns. Er betreute Unternehmen und Marken wie Bayer (Aspirin, Aktren, Canesten, Lefax, Talcid etc.), Kaiser’s Tengelmann, Karstadt, Plus, Portas und Ströer Out-of-Home-Media. 2008 wechselte Christian wieder für ein Jahr ins Agenturleben, zog nach Hamburg und arbeite bei Fork Unstable Media als Art Director für Kunden wie NIVEA, RITTER SPORT und Otto. Seit Mitte 2009 arbeitet Christian wieder frei.

Neben der berufichen Tätigkeit betrieb Christian bis zu seinem Umzug nach Hamburg mit Freunden in Düsseldorf die Galerie Revolver und konzipierte sowie organisierte Ausstellungsprojekte wie beyond STREET ART. Die Galerie präsentierte sechs Jahre lang regelmäßig Künstler verschiedener Disziplinen. Ziel war es, durch die Ausstellungen und Aktivitäten wie Lesungen und Filmabende den kulturellen Austausch regional und überregional zu fördern. Künstler wie Andrea Lehmann und Nina Fandler, Boris Hoppek, Harald Naegeli, Honet, Jim Avignon, Lily und Moki, Mario Wagner, Os Gemeos oder The Potipoti Experience stellten in der Galerie Revolver aus.

www.christian-heidemann.de