75. Andreas Auler:
Der Designvertrag

75. Andreas Auler: <br />Der Designvertrag

Designer und Selbständigkeit

Typische Vertragsfallen und wichtige Tipps, wie man diese vermeiden kann.

Praxisvortrag mit RA Andreas Auler, Syndikus-Anwalt des BDG, mit anschließender Fragerunde.

  • Wie kommt der Design-Vertrag eigentlich zustande?
  • Welche Rechte und Pflichten habe ich?
  • Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt?
  • Lohnt sich ein Inkasso- oder gerichtliches Mahnverfahren?
  • Und überhaupt: Wie kann ich mich vertraglich absichern, dass es erst gar nicht hierzu kommt?

Immer wieder stellen sich in der Praxis diese Rechtsfragen. Kleine Fehler oder Unzulänglichkeiten in der Vertragsgestaltung haben dann oftmals große Folgen. Denn ein Rechtsstreit ist teuer und kostet zudem oftmals Zeit und Nerven.

Rechtsanwalt Andreas Auler wird im Rahmen seines Vortrags auf diese und weitere Punkte zur Vertragsgrundlage für Designer eingehen. Selbstverständlich wird ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussion sein. Der Vortrag richtet sich an alle, die als selbstständige Grafik-Designer arbeiten möchten oder bereits als solche tätig sind.

Andreas Auler, Rechtsanwalt und Syndikus des „BDG Berufsverband der deutschen Kommunikationsdesigner“, zählt zu den versiertesten Fachleuten auf dem Gebiet der Rechtsgrundlagen für Designschaffende.

54. Andreas Auler:
Schick, aber schutzlos? – Neues zum Urheberrecht

54. Andreas Auler:<br />Schick, aber schutzlos? – Neues zum Urheberrecht

Die Rechtsprechung verlangt nach wie vor eine besondere Gestaltungshöhe für die Zubilligung von Urheberrechtsschutz für Designs als Werke der angewandten Kunst. Neuere Rechtsprechung dazu, aber auch Möglichkeiten, Designsschutz außerhalb des Urheberrechts zu erlangen, stellt Rechtsanwalt Andreas Auler im Rahmen seines Vortrags vor.

Andreas Auler (49) ist Partner der im Gewerblichen Rechtsschutz spezialisierten Düsseldorfer Anwaltskanzlei Siebeke Lange Wilbert. Nach Studium der Rechtswissenschaft in Bonn und München ist er seit vielen Jahren u.a. Syndikus-Anwalt des BDG – Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner e.V. und Lehrbeauftragter am Fachbereich Design der FH Düsseldorf. Neben verschiedenen Veröffentlichungen ist er zu u.a. Co-Autor der Kommentierung zum Designrecht in dem Standardwerk „Gewerblicher Rechtsschutz – Urheberrecht – Medienrecht“, Heymanns-Verlag.

www.siebeke.com