51. Mik Schulz:
Original oder originell – Prinz Eisenherz und die Reproduktion

Sind die Originalzeichnungen auch das Original des Comics? Comics entstehen für die Massenpublikation, oft arbeitsteilig. Nicht erst seitdem viele Comics auch oder sogar zuerst im Internet erscheinen und der Workflow sich schon lange ins Digitale verlagert hat, muss man sich fragen: „Was ist das Original?“

In der Regel der Erstabdruck, ist die Antwort von Mik Schulz. Anhand des Comicklassikers „Prinz Eisenherz“ will er dies dokumentieren. Er stellt den Schöpfungsprozess Hal Fosters vor und wirft einen Blick auf die technischen Produktionswege die zur Mitte des 20. Jahrhunderts den Comic zum farbenfrohesten Massenmedium machten und vergleicht am Ende die Ansätze aktueller Neuausgaben.

Den Laien erwarten interessante Einblicke in klassische Illustration und Druckproduktion, professionelle Illustratoren und Designer können sich auf einen (nostalgischen) Rückblick auf Vor-Photoshop-Zeiten freuen. Neben dem Vortrag werden Originalzeitungsseiten aus den 30er bis 70er Jahren präsentiert. An unterschiedlichen nationalen und internationalen Ausgaben kann das Publikum (vorsichtig bitte) selbst die Abbildungsqualität beurteilen.

Mik Schulz ist freiberuflicher Grafik-Designer und Illustrator in Dortmund. Hier engagiert er sich auch in der Regionalarbeit der AGD und organisiert regelmäßig mit Kollegen den „Langen Donnerstag“, eine Infoveranstaltung für Designer, Kreativdienstleister, Freiberufler und andere Interessierte.

www.mikschulz.de

  • 29. März 2014 um 12:29
    Permalink

    nette Stimme – schönes Tempo – guter Aufbau auch für Laien

  • 29. März 2014 um 12:29
    Permalink

    sehr spannend mal die Technik und das Handwerk der Comiczeichnung + Druck kennenzulernen – weitermachen, super Mischung aus verschiedenen Themen

  • 29. März 2014 um 12:29
    Permalink

    Druckphilosophie! Was ist echt?

  • 29. März 2014 um 12:30
    Permalink

    Referent Mik Schulz ist ein exzellenter Kenner der Materie und konnte sein Wissen sehr gut vermitteln – Ich war sehr positiv überrascht

  • 29. März 2014 um 12:30
    Permalink

    Sehr unterhaltsam, zum Ende hin etwas lang

  • 29. März 2014 um 12:30
    Permalink

    Flüssiger Vortrag, gut strukturiert, gute Illustrationen und Beispiele – vielleicht etwas kürzer

  • 29. März 2014 um 12:31
    Permalink

    Sehr fundiert, offenbar ein Profi sowohl des Themas (Original und Reproduktion) als auch von Prinz Eisenherz – viel, viel besser als Design in Office-Programmen 🙂

  • 29. März 2014 um 12:31
    Permalink

    Informativ, kurzweilig

  • 29. März 2014 um 12:31
    Permalink

    Insgesamt interessant – am Anfang etwas lang

  • 29. März 2014 um 12:32
    Permalink

    Tolles Thema, guter Vortrag! – Comic-Lettering wäre eine interessante Fortsetzung!