71. Prof. Dr. Thomas Hoeren:
Tödliche Fallen im Internet

Designer machen Fehler, gerade wenn es um ihre Website und sonstige Aktivitäten im Web angeht. Einige der Fehler sind tödlich, die rechtlichen Fehler. Ob es um die Verletzung von Fotorechten geht, das korrekte Impressum, die Beachtung des Datenschutzes oder das sittenwidrige Direktmarketing – schon oft sind Designer in die Haftungsfallen getappt. Der Vortrag zeigt solche Fällen auf und erklärt, wie man solche Fehler erkennen und umgehen kann.

Prof. Dr. Thomas Hoeren ist Rechtswissenschaftler mit Schwerpunkt Informations- und Medienrecht. Er war bis Ende 2011 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. Seit 2012 ist er Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Wilhelms-Universität Münster. Hoeren ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Multimedia und Recht“.

http://www.uni-muenster.de/Jura.itm/ie.html

  • 2. November 2015 um 22:43
    Permalink

    viel Input – Anregung: etwas langsamer

  • 2. November 2015 um 22:44
    Permalink

    whow – kompetent und unterhaltsam

  • 2. November 2015 um 22:45
    Permalink

    super relevantes Thema (super unterhaltsam) super informativ

  • 2. November 2015 um 22:45
    Permalink

    Tip-Top!

  • 2. November 2015 um 22:46
    Permalink

    Top-Thema, dem sich keiner entziehen kann u.d. Know-how einfach braucht, vorgetragen mit hoch-contentintensiver Geschwindigkeit von einem sowohl unterhaltsam wie fachlich herausragenden Experten

  • 2. November 2015 um 22:46
    Permalink

    Super, habe viel gelernt!

  • 2. November 2015 um 22:47
    Permalink

    Gute Beispiele, auf alle Fragen gab es Antworten, witzig + frisch

  • 2. November 2015 um 22:48
    Permalink

    sehr informativ und kurzweilig, ein bisschen zu schnell gesprochen (zum Mitschreiben)

  • 2. November 2015 um 22:48
    Permalink

    informativ, unterhaltsam

  • 2. November 2015 um 22:48
    Permalink

    sehr unterhaltsam, sehr informativ – für heute nur dankbar … 🙂

  • 2. November 2015 um 22:49
    Permalink

    Sehr interessant und informativ!! Gerne mehr solche Themen!

  • 2. November 2015 um 22:50
    Permalink

    Trockene Themen, lebendig erzählt, Integration der Zuhörer

  • 2. November 2015 um 22:50
    Permalink

    Kompetent und gut. Vielleicht ein, zwei mal etwas zu schnell

  • 2. November 2015 um 22:51
    Permalink

    sehr lebendiger Vortrag bei sehr sachlichen Themen – langsamer?