59. Georg Obermayer:
Agiles Publishing

Unsere Zeit schreit nach Veränderung: Nach wie vor arbeiten wir in der Entwicklung von Kommunikationsprodukten mit linearen Prozessen. Dabei passen diese nur wenig zum Verhalten heutiger Medien und zur extremen Marktdynamik. Es ist Zeit etwas tun! Wir brauchen andere Arbeitsweisen, um die Dynamik um uns herum und in unseren Medien vorwegzunehmen. Die innovativsten Branchen machen es vor: Sie haben etablierte Prozessmodelle wie Scrum, die auf dem Konzept der Agilität beruhen und darauf ausgerichtet sind, mit der großen Geschwindigkeit am Markt Schritt zu halten. Lasst uns von den anderen lernen!

Im Vortrag wird anhand vieler praktischer Beispiele erklärt, wie Agilität bei Ihnen Realität werden kann. So werden organisatorische Ideen diskutiert und Prozessmodelle beschrieben. Das praktische Handwerkszeug agilen Publishings wird sichtbar und mit kreativen und technologischen Mitteln ausgestaltet. Das Ergebnis ist nicht nur mehr Spaß an der (Zusammen)Arbeit, es entstehen auch fast automatisch crossmediale Vernetzung und Storytelling – die entschiedenen Zutaten für erfolgreiche Kommunikation. Ein inspirierender Vortrag mit vielen neuen, herausfordernden Gedanken!

Georg Obermayr ist Co-Autor des Buches „Agiles Publishing“ – laut Jürgen Siebert „vielleicht das wichtigste Buch des Jahres für (Print-)Mediendesigner“. Das Buch beschreibt wie mit einer agilen Form der Medienproduktion die User Experience und das Storytelling ins Zentrum rücken. Als Leiter Crossmedia Produktion in einer bayrischen Werbeagentur konzipiert und realisiert Georg Obermayr integriertes Publishing in digitalen und gedruckten Medien. Er publiziert in verschiedenen Fachpublikationen, berät bei Digital-Publishing-Projekten und arbeitet im Schweizer Verein PDFX-ready an Industriestandards mit.

www.agile-publishing.de

  • 6. Oktober 2014 um 23:18
    Permalink

    Interessante Präsentation

  • 6. Oktober 2014 um 23:18
    Permalink

    schöne visuelle Darstellung -> verständlicher Inhalt, sehr professionelle Präsentation – alles perfekt

  • 6. Oktober 2014 um 23:18
    Permalink

    informative, neue, interessante Methoden/Herangehensweise

  • 6. Oktober 2014 um 23:19
    Permalink

    Anschaulicher, auch unterhaltsamer Vortrag. Nicht die Erfindung des Rades, aber ein sehr effizienter Prozess der Design-Arbeit

  • 6. Oktober 2014 um 23:19
    Permalink

    Profi!

  • 6. Oktober 2014 um 23:19
    Permalink

    super Beispiele eingebaut, veranschaulicht prozessorientiertes Arbeiten – neue Sichtweise

  • 6. Oktober 2014 um 23:19
    Permalink

    kurzweilig, intrinsisch, beteiligt – schön, dass Interdisziplinarität sein darf (bestätigt eigene Erfahrungen)

  • 6. Oktober 2014 um 23:19
    Permalink

    praxisnah + vom Fach

  • 6. Oktober 2014 um 23:19
    Permalink

    methodisch und generell inspirierend