57. Nadja Kothe:
Einfache Bedienung technischer Anlagen

Nadja Kothe war bereits beim allerersten DesignTreff als Sprecherin bei uns. Nun stellt sie das Projekt vor, mit dem sie als Kreativpilotin (vom „Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes“) ausgezeichnet wurde. Sie beschäftigt sich mit Leitständen und Kontrollwarten von verschiedenen Anlagen und optimiert das „User Interface“ zwischen Mensch und Maschine.

Diagramme, Piktogramme, Schaltflächen – ein modernes Kraftwerk verfügt über bis zu 25.000 im System integrierte Anzeigen, verteilt auf bis zu 400 Screens, die auf 11 Bildschirmen dargestellt werden müssen. Auf Menschen, die an solchen komplexen Maschinen arbeiten, wirkt eine beachtliche Menge an Informationen ein. Dabei den Überblick zu behalten und Gefahrensituationen oder Ausfälle zu minimieren, ist ein komplexes Thema, dem sich die Software-Ergonomie annimmt.

In Ihrer Arbeit will Nadja Kothe die vernachlässigten Bereiche des Designs in die Bedienoberflächen einbringen. Sie wird auf Basis bestehender Systeme diese Nutzeroberflächen / Bildschirmdarstellungen und gestalterische und Interaktions-Konzepte entwickeln, die Fehler in der Nutzung verringern. Diese Konzepte enthalten u.a. typografische Vorgaben, Angaben zur Farb- und Formensprache, Ablaufbedienungen, einheitliche Symbole, linguistische Vorgaben usw. Jeder einzelne Bildschirm wird auf logische Beziehungen und Abfolgen geprüft, dadurch werden die täglichen Prozesse vereinfacht und Fehler minimiert.

Nadja Kothe hat in Deutschland und Dänemark studiert und einen Master in Grafik Design (Schwerpunkte Corporate Design/Kampagnenentwicklung) und Kommunikationskonzeption. Neben 10 Jahren Berufserfahrung hatte sie auch zahlreiche internationale Aufenthalte, Kooperationen und Projekte. Sie ist Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Typovilla in Marl und lebt ebenfalls dort mit Mann, Kind und Hund.

www.nadja-kothe.de

  • 5. August 2014 um 7:22
    Permalink

    Spannende, einfache und detailreiche Darstellung sehr komplexer Sachverhalte (Mensch – Maschine) mit innovativen Lösungsansätzen

  • 5. August 2014 um 7:23
    Permalink

    Spannendes Thema!!! Mehr als bunte Bildchen richtig einordnen, sehr informativ,

  • 5. August 2014 um 7:24
    Permalink

    Interessanter neuer Designbereich – Kritik: Projektsfläche zu klein

  • 5. August 2014 um 7:24
    Permalink

    Sehr spannendes Thema! Toll erklärt!