41. Gerhard Haneklau:
Gruppendynamik und Supervision

Gemeinsam kreativ zu sein macht Spaß – meistens. Doch was macht man, wenn es im Team oder im Unternehmen Spannungen und Konflikte gibt? Denn nicht immer läuft es so, wie es sich die Gruppenmitglieder wünschen. Vorstellungen, Ziele und Herangehensweisen und Kompetenzen können sehr verschieden sein und Auslöser für Spannungen sein. Jeder der schon einmal im Team gearbeitet hat, kennt die wohl den Spaß aber auch die Schwiergkeiten die die Arbeit in Gruppen mit sich bringt. Gerade beim Thema Design ist es oft schwierig, Kritik angemessen und sachlich zu formulieren und konstruktiv anzunehmen. Die Gruppendynamik beschäftigt sich mit den psychologischen Prozessen, die in Gruppen ablaufen.

Gerhard Haneklau ist seit vielen Jahren als Berater und Coach tätig. Neben seinem Tätigkeitsschwerpunkt im Gesundheitswesen gehören mittelständische Unternehmen, Non-profit-Organisation und Einzelpersonen zu seinem Kundenkreis. Als Geschäftsführer eines Medizinischen Versorgungszentrums kennt er die Anforderungen an Führungspersonen in komplexen Umfeldern. Seine verschiedenen fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen ermöglichen es ihm – neben seiner persönlichen Erfahrung – unterschiedliche Methoden und Konzepte zur Unterstützung anzubieten.

Qualifikationen:

  • Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung/Supervison
  • Gruppendynamiker, Mitglied DGGO (Deutsche Gesellschaft für Gruppen- und Organisationsdyamik)
  • Geschäftsführer eines MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)
  • Studium: Executive MBA, Healthcare Management

www.haneklau.de

  • 17. April 2014 um 15:56
    Permalink

    Toller Referent, tolles/wichtiges Thema; mehr Tipps für Probleme in der Gruppendynamik (Praxistipps)

  • 17. April 2014 um 15:56
    Permalink

    super Thema! Auch nicht-Design-Themen sind berufsrelevant

  • 17. April 2014 um 15:56
    Permalink

    interessantes Thema; Praxisbeispiele wären schön

  • 17. April 2014 um 15:56
    Permalink

    superinspirierendes Thema sowohl für die Lehre als auch für das Arbeiten mit Auftraggeber/-nehmergruppen; Gruppendynamik und Gefühle speziell im (Kommunikations)Design, Umgang mit Kritik zur Gestaltung

  • 17. April 2014 um 15:56
    Permalink

    Persönliches Interesse am Thema – tolle Bereicherung; gerne mehr „Randthemen“

  • 17. April 2014 um 15:56
    Permalink

    informativ, guter Sprecher

  • 17. April 2014 um 15:57
    Permalink

    Überzeugende Darstellung des Ansatzes

  • 17. April 2014 um 15:57
    Permalink

    Anschauliche Beschreibung von Gruppendynamik, zum besseren Verständnis & Handhabung meines Teams

  • 17. April 2014 um 15:57
    Permalink

    oll, unterhaltsam und sehr informativ, weiterführend!

  • 17. April 2014 um 15:57
    Permalink

    interessant & praxisnah