2. Klaus Kretzer und Jakob Maser:
Zwischen Mouse und Mischpult – Design und DJing

Musik und Design hängen oft eng miteinander zusammen. Ist es nur Zufall, dass die beiden Initiatoren von designforum-muenster.de auch DJs sind? Gibt es Parallelen zwischen der Arbeit in der DJ-Kanzel und am Bildschirm? Was kann der Designer vom DJ lernen? Klaus und Jakob haben für ihren Vortrag nicht nur in ihren Plattenkisten, sondern auch auf ihren Festplatten gekramt und werden eine visuelle Reise in die Geschichte des DJings und ihrer persönlichen Entwicklung als Designer unternehmen. Dabei werden sie versuchen, zu ergründen, ob und wie das Auflegen in Clubs und auf Partys die Arbeit als Designer beeinflusst hat.

Klaus Kretzer ist Jahrgang ’78. 2005 hat er mit Eike Klein das Gestaltungsbüro gegründet, das inzwischen mit zwei Standorten in Münster und Bielefeld für Kunden wie das Factory Hotel (Designhotel Münster), arvato e-commerce mit Projekten wie dem Microsoft- und Toshiba-Store, der Ahlers AG, die Mercedes- Benz-Fashion-Week oder verse Damenmode realisiert. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in den Bereichen Corporate Design, e-Commerce (Shopdesign) und Webdesign. Klaus ist bekennender Bayern-München-Fan und seit 1996 DJ. Er hat in den verschiedensten Clubs und bei Events wie dem Münster Monster Mastership aufgelegt.

www.gestaltungsbuero.org

Jakob Maser wurde 1973 in Halle/Saale geboren. Er hat in Münster Grafikdesign studiert. Nach dem Diplom arbeitete Jakob als freier Art Director, unter anderem für Heithoff Identity. Dort konzipierte und realisierte er umfangreiche Projekte, zum Beispiel für das Auswärtige Amt, den DIHK oder die Sparkasse Münsterland Ost. Seit 2004 ist Jakob Dozent an der Akademie der Wirtschaft der IHK Nord Westfalen für die Fächer Projektmanagement, Mediengestaltung und Medienübergreifende Qualifikation. Mit der Gründung von neues gestalten im August 2009 wendet sich auch Jakob Online-Medien zu. Zum DJing kam Jakob 2001 als Mitbegründer der Partyreihe Trust in Wax. Fußball ist ihm ziemlich egal.

www.jakobmaser.com

  • Pingback:11. Klaus Kretzer und Jakob Maser: Zwischen Mouse und Mischpult – Design und DJing | designforum-muenster.de

  • 23. Juli 2014 um 13:02
    Permalink

    Obwohl wir es nicht geschafft haben, rechtzeitig die Programmhefte zu verschicken, fanden aufgrund einer kleinen Zeitungsnotiz (Print is not dead!) am Montag, 5. Oktober etwa 35 Designerinnen und Designer den Weg ins A2 und halfen dabei, einen angenehmen, kurzweiligen und nachhaltig wirkenden Abend zu gestalten.

    Dass der ursprünglich vorgesehene Referent nicht kommen konnte und wir somit schnell selbst einen Ersatzvortrag auf die Beine stellen mussten, tat der allgemeinen Stimmung keinen Abbruch. Hier noch einem an ein persönlicher Dank an alle Teilnehmer, die es Jakob und mir leicht gemacht haben, in die Bresche zu springen. Die durchweg positiven Rückmeldungen von gestern und heute zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind.

    An die, die erst zum nächsten Termin kommen möchten: Bitte registriert Euch im Vorfeld und meldet Euch an, da das uns im Vorfeld die Planung erleichtert.

    Nachtrag:

    Ach ja, weil einige danach fragten: Den gesamten Vortrag können wir leider nicht online stellen, aber die Links zu den erwähnten Fontlabels können wir hier natürlich nennen:

    http://www.houseind.com
    http://www.lineto.com
    http://www.letterheadfonts.com

    Weitere gute Fonts, die meistens nicht bei myfonts.com, Fontshop oder Linotype geführt werden, gibts bei:

    http://www.bpfoundry.com
    http://www.ourtype.be
    http://www.misprintedtype.com
    http://www.handmadefont.com