15. Tanja Burmeister:
Farbtrends

Der Vortrag stellt das Trendinstitut Global Color Research London vor und vermittelt, wie bei Global Color Research Trendforschung definiert und durchgeführt wird. Er beschäftigt sich mit Fragen wie: Wie entstehen eigentlich die Trends bei Global Color? Wie verlässlich sind die Trends? Was gibt es für Trend­ Arbeitstools für Designer und Architekten? In einer inspirierenden Präsentati­on mit einzigartigen Bildwelten aus den Global Color Research Studios werden vier Trendwelten für die Wintersaison 2011/2012 vorgestellt.

Tanja Burmeister studierte an der Köln International School of Design (KISD) und startete 2003 im Anschluss an das Studium ihre Kar­riere als Freelance Designer bevor sie 2009 ihre Tätigkeit bei Global Color Research London aufnahm. Ihr Portfolio umfasst sieben Jahre Erfahrung an der Schnittstelle zwischen Beratung, Marketing und Design. Sie arbeitete an verschiedenen Beratungsprojekten im Bereich Trend­ und Konsumentenfor­schung für Kunden wie Tchibo, Shimano, Verpackungsverband Pro Carton, Stadtmuseum Düsseldorf und Karstadt Warenhaus AG. Sie zeigt Synergien zwischen Trend­-, Farb­- und Konsumentenforschung auf und überträgt sie ge­winnbringend auf Märkte, Marken und Kommunikationsstrategien. Seit 2009 unterstützt sie das Trendinstitut Global Color Research London als Trend Consultant und verantwortet im deutschen Büro die Märkte in Deutschland, Österreich und Schweiz und ist außerdem Ansprechpartner für New Business. Global Color Research ist ein Unternehmen der Silfox Gruppe, einem international führenden Anbieter für Full-Service-POS und Kommunikationslö­sungen für Industrien wie Automotive, In­- und Exterior.

www.globalcolor.co.uk

  • 31. Juli 2014 um 16:09
    Permalink

    An Nikolaus fand wieder der DesignStammtisch statt. Diesmal mit dem Vortrag über Farbtrends von Tanja Burmeister und einer Verlosung zum Nikolaustag. Zunächst ein Dank an neues gestalten, die ihre Räumlichkeiten bereit gestellt und für ein schönes Ambiente und leckere Getränke inkl. Glühwein gesorgt haben.

    Zu Beginn veranstaltete Jakob ein kleines Quiz. „Wie viele Treffer zeigt Amazon [de] beim Begriff „Design“ an?“ war die Frage an die 24 Teilnehmer. Nach einem munteren Raten gewannen diejenigen, die dem Ergebnis am Nächsten kamen, zwei Typografische Kalender 2011 von Lernplakate.de bzw. zwei Büchlein von echtwert.de. Der Rechtsweg ist immer noch ausgeschlossen 😉

    Tanja Burmeister aus Berlin von Global Color Research stellte, rhetorisch klasse, zunächst die Arbeitsweise der Farbtrendforscher vor. In globalen, kontinentalen und nationalen Meetings werden zunächst politische, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen analysiert und formuliert. Aus diesen werden zukünftig mögliche Entwicklungen abgeleitet. Erst am Ende dieses Prozesses werden Farbtrend, aber auch Materialien und Bildwelten abgeleitet und ausformuliert. Diese publiziert Global Color Research dann in MIX Trends für zwei Jahr im Voraus, mit zahlreichen selbst geschaffenen Fotografien, Farbsets etc. Sowie im MIX Magazin für ein Jahr im Voraus, mit reflektierenden Artikeln. Beides überaus gut gestaltet, interessant und hilfreich.

    Im Anschluss wurde noch nachgefragt, in den Publikationen gestöbert und noch gezielt im Einzelgespräch viele Fragen gestellt. In lockerer Atmosphäre blieben noch viele Kreative und stammtischten noch über diverse andere Designthemen.