102. Christian Büning: Kalkulieren mit dem BASE-Modell

Christian Büning ist vielen nicht nur als mehrfach ausgezeichneter Informationsgestalter, Mitorganisator des DesignForums, ehemaliger Präsident des BDG oder Vizepräsident des Deutschen Designtag sondern auch als Autor von Büchern wie den „Business Basics“, als Kolumnist der PAGE oder durch seinen Vortrag „Ich weiß nicht – 50 Euro?“ bekannt. Seit letztem Jahr lebt Christian in Oberwesel im Mittelrheintal, wo er neben seinem Designbüro und dem Werkstoff-Verlag noch eine Ferienwohnung betreibt und seine 1.000 Quadratmeter Garten pflegt.

Kalkulieren mit dem BASE-Modell

Bei uns erzählt er, wie man seine Kalkulation auf gesunde Beine stellt und warum man als Designer abseits der großen Städte sehr gut aufgehoben sein kann.

www.buero-buening.de

  • 4. September 2018 um 20:26
    Permalink

    Guter Sprecher, gute Struktur – zu kleine Schrift 🙂

  • 4. September 2018 um 20:29
    Permalink

    gut strukturiert, ein paar neue Impulse; Anregung: Honorar von Freelancern mit einbeziehen -> wie kalkuliere ich da?

  • 4. September 2018 um 20:29
    Permalink

    Viele Infos

  • 4. September 2018 um 20:30
    Permalink

    Gute Anregung für klare Kundenkommunikation; Wunsch: PDF der Folien wäre schön gewesen, auch ohne Matrix

  • 4. September 2018 um 20:30
    Permalink

    Praxisnah

  • 4. September 2018 um 20:32
    Permalink

    Gut aufbereitet. Interessiert an Feedback. Relevant für mich.

  • 4. September 2018 um 20:33
    Permalink

    Gut strukturiert, interessantes Thema; Anregung: Eine Zusammenfassung in 1–2 Sätzen am Ende wäre nochmal gut

  • 4. September 2018 um 20:33
    Permalink

    Sehr guter Ansatz und Argumentationshilfe, hat praktischen Nutzen